Tél. France : 05-49-52-45-39

Entdeckung des Omans

8 Jours

Eine vollständige Entdeckung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten im nördlichen Oman mit charmanten Unterkünften: Bergoasen, der Grand Canyon, die Wahiba-Wüste, die Wadis, die Schildkröten und ein paar Tage Entspannung in einem Hotel am Meer.

  • Umgebung:

    Berg, Wadi, Meer, Wüste

  • Aktivitäten:

    Spazierengehen, Schwimmen, Kultur, Wandern, Bootfahren

  • Unterkunft:

    Campingplatz, Hotel, Wohnung, Herberge, etc...

  • Difficulté:

    Schwierigkeitsgrad
bani-kharus

Tag 1

- Transfer Muttrah - Al Awabi (2 Std. - 200 km)
- Transfer Al Awabi - Al Alya (Wadi Bani Kharus) (1 h - 30 km)

Wanderung zwischen Al Alya und dem Ad-Dar-Palmenhain (4 Std.). Wanderung zwischen Al Alya und dem Ad-Dar-Palmenhain (4 Std.). Wir beginnen in Ad Dar ganz am Ende des Wadi Bani Kharus. Wir spazieren im Wadi und auf den üppigen Terrassen des Palmenhains. Der Weg führt weiter durch das Tal, über einen kleinen Pass und hinunter nach Ad Dar. Ad Dar ist ein Palmenhain, der nur zu Fuss erreichbar ist: Die Einwohner von Al Alya kommen jeden Tag hierher, um sich um die Ernte und vor allem um das Bewässerungssystem zu kümmern. Es ist ein Ort von großer Schönheit, und der Palmenhain ist besonders üppig. Wir kommen auf dem gleichen Weg zurück.

- Niveau 2
- Gehzeit : 2 bis 4 Stunden
- Höhenunterschied : +300m/-300m

- Transfer Al Alya (Wadi Bani Kharus) - Bimah (2 h 15 - 65 Km)

Bimah Guesthouse. Ein schöner Ort im Herzen des Wadi Bani Awf, in der Nähe des Snake Canyon und 5 Autominuten (oder 5 Stunden Wanderung) von Balad Sit entfernt. Es ist ein rustikales, aber charmantes Refugium mit 4 Schlafsälen (von 4 bis 10 Personen), 2 privaten Schlafzimmern und 3 Badezimmern mit Dusche und Warmwasser. In einer natürlichen und friedlichen Umgebung finden Sie im Garten viele Plätze, die Sie nach einem Wandertag zur Entspannung einladen. Schlafsäle für 4 bis 10 Personen mit Etagenbetten und Klimaanlage. Frühstück und Abendessen werden im Hotel eingenommen..

balad sit

Tag 2

- Transfer Bimah - Balad Sit (15 Min. - 5 km)

Spaziergang zur Entdeckung von Balad Sit (2 Std.). Zuerst gehen wir durch eine kleine Schlucht. Der Spaziergang ist sehr angenehm und wir bekommen einen fantastischen Eindruck. An der Mündung der Schlucht entdecken wir das Dorf Balad Sit (das versteckte Dorf). Das alte Dorf liegt auf einem Felsen und überblickt den Palmenhain und die verschiedenen Terrassenkulturen. Wir gehen zwischen den Terrassen hindurch und holen hinter dem Dorf einen Nebenarm der kleinen Schlucht ein, der uns zum Ausgangspunkt zurückbringt.

- Niveau 1
- Gehzeit : 1 bis 2 Stunden
- Höhenunterschied : +50m/-50m

- Transfer Balad Sitz - Sharaf Al Alamain (1 Std. - 15 km)
- Transfer Sharaf Al Alamain - Misfat Al Abreyeen (1 Std. - 40 km)

Sharaf Al Alamain. Diese Strecke lässt uns in einem Zeitraum von etwa zehn Kilometern 1000 m erklimmen. Es bietet uns eine herrliche Aussicht über das Tal des Wadi Bani Awf.

Spaziergang in Misfat Al Abreyeen (2 h). Eines der schönsten Dörfer des Omans mit einem sehr ausgedehnten Palmenhain, der sich am Rande des Canyons festklammert. Wir gehen in diesem, im Schatten von Palmen, Papayabäumen und anderen Bananenbäumen. Ein sehr angenehmer Moment!!

- Niveau 1
- Gehzeit : 1 bis 2 Stunden
- Höhenunterschied : +100m/-100m

- Transfer Misfat Al Abreyeen - Jebel Shams Plateau (1 Std. 20 - 50 km)

Jebel Shams Plateau.. Biwak im Massiv des Jebel Shams. Prächtiger Biwakplatz auf 1800m Höhe. Von der Umgebung aus haben wir einen herrlichen Blick auf den Jebel Misht. Individuelles Zelt.

jebel shams

Tag 3

- Transfer Jebel Shams Plateau - Al Khitaym ( 20 Min. - 10 Km )

Wanderung Al KhitaymSab Bani Khamis (4 Std.) - Sab Bani Khamis (4 Std.). Diese Reiseroute führt uns zur Entdeckung eines seit etwa fünfzehn Jahren verlassenen Höhlendorfes, das an einem unwahrscheinlichen Ort an der Klippe in etwa 1800 m Höhe liegt. Der Weg, der uns dorthin führt, bietet spektakuläre Ausblicke auf den Grand Canyon von Arabien, das Wadi Nakhr. Wir können auch den Jebel Shams sehen, den höchsten Gipfel des Landes (3000 m).

- Niveau 2
- Gehzeit : 2 bis 3 Stunden
- Höhenunterschied : +250m/-250m

- Transfer Jebel Shams Plateau - Al Hamra (1 Std. - 50 km)

Besuch von Bait As Safah (1h 30). Hier betreten wir ein traditionelles omanisches Haus, das sich im Herzen der Altstadt von Al Hamra befindet. Frauen empfangen uns und zeigen uns, wie sie Kaffee, Brot, Mehl und verschiedene Öle und Salben aus in den Bergen gepflückten Pflanzen herstellen.

- Transfer Al Hamra - Nizwa (45 Min. - 60 km)

Nizwa. Hôtel Al Diyar. Mittelklassehotel. Es liegt 5 km vom Souk von Nizwa entfernt und verfügt über ein Schwimmbad und Zimmer, die internationalen Standards entsprechen. Standard Zimmer. Jedes Zimmer ist mit Bad oder Dusche, Toilette, Kühlschrank und Fernseher ausgestattet. Das Frühstück wird im Hotel eingenommen.

  nizwa

Tag 4

Besuch der Festung Nizwa (1 Std.). Das Fort Nizwa wurde kürzlich restauriert. Es umfasst einen Verteidigungsteil (die Zitadelle) und einen Wohnteil (für den Imam und die Schulkinder). Von der Spitze der Zitadelle hat man einen herrlichen Blick auf Nizwa und seinen Palmenhain, den größten des Landes. Im Untergeschoss des Forts befanden sich Gefängnisse. Die Zellen wurden in kleine Museumsräume über lokale Kultur umgewandelt; sehr gutes Museum, klein, aber sehr lehrreich.

Besuch des Souk von Nizwa (1.5 Std). Nizwa ist ein wichtiges Zentrum: eine große Stadt am Fuße der Berge am Südhang. Sie war lange Zeit die Hauptstadt des Omans und Sitz des Imams. Es ist eine Stadt voller Tradition, angenehm zu besuchen. Ihre Festung und ihr Souk wurden 1996 im traditionellen Stil renoviert. Der Freitagsmarkt, der Souk Al Jumaa, zieht viele Besucher an, sowohl die Chawis der Berge als auch die Beduinen der Wüste und der inneren Ebene. Es hat alles: Teppiche, Basarartikel, Tiere (der Viehmarkt ist ein farbenfroher Ort, den man nicht verpassen sollte), Fische, Vögel und ... Gebrauchtwagen.

- Transfer Nizwa - Bidiyah (2 Std. 30 - 200 km)
- Transfer Bidiyah - Unser Lager in der Wüste (30 Min. - 20 km)

Bidiyah - Unser Lager in der Wahiba-Wüste (1 Stunde). Unser Lager in der Wahiba-Wüste (1 Stunde). Sonnenuntergang in den Dünen. Am späten Nachmittag machen wir einen Spaziergang in den Dünen. Dies ist die Tageszeit, in der das Licht am angenehmsten ist. Die untergehende Sonne verändert ständig den Schatten des Sandes und die Schatten. Ein magischer und unvergesslicher Moment.

Lager in der Wüste von Wahiba. Wir errichten unser Lager mitten in den Dünen. Individuelles Zelt.

wadi bani khalid

Tag 5

- Transfer Unser Lager in der Wüste - Bidiyah (30 Min. - 30 km)
- Transfer Bidiyah - Bidah (1 Stunde - 50 km)

Wandern und Schwimmen im unteren Teil des Wadi Bani Khalid (3 Std.).. Der untere Teil dieses Tals bildet einen sehr wilden Canyon. Wir starten in dem hübschen Dorf Bidah und durchqueren seinen Palmenhain in Richtung Canyon. Dann kriechen wir durch die Schlucht zwischen den Felsblöcken hindurch (der Weg ist nicht besonders einfach, dauert aber nicht sehr lange), um ein üppiges Becken mit einem Wasserfall und der Möglichkeit, 10 m zu springen, zu erreichen.

- Niveau 2
- Gehzeit : 1 bis 2 Stunden

- Transfer Bidah - Ras Al Had (2 h 30 - 190 km)

Nachtbeobachtung von Schildkröten (2 h).. Die Küste ist hier als Naturschutzgebiet klassifiziert, um die grünen Schildkröten zu schützen, die hierher kommen, um ihre Eier in großer Zahl abzulegen. Die Besuche werden überwacht und an 2 Stränden gruppiert. Der saisonale Höhepunkt der Eiablage ist im Sommer, wenn bis zu 50 Schildkröten an einem einzigen Strand zu finden sind, aber das ganze Jahr über ist es fast garantiert, dass Sie mindestens eine oder zwei Schildkröten sehen werden. Sie werden beobachten, wie eine Schildkröte ihr Loch gräbt, ihre Eier legt, das Loch füllt, ins Meer zurückkehrt und die Babyschildkröten, die, sobald sie aus dem Ei schlüpfen, wieder ins Meer zurückkehren.

Übernachtung in Sur : Grand Sur Hotel..

sur

Tag 6

- Transfer Ras Al Had - Sur (1 Std. - 50 km)

Besuch der Stadt Sur (2 h). Sur ist eine wichtige Stadt, lebt aber in einem ruhigen Tempo. Es ist an der Strandpromenade gebaut und erstreckt sich entlang einer wunderschönen Lagune. Die Stadt ist historisch berühmt für die Herstellung von arabischen Dhows und unterhält eine Werft, die wir besuchen. Dann gehen wir zu einem Furtenturm hinauf, von wo aus wir die schönste Aussicht auf die Stadt genießen.

- Transfer Sur - Tiwi (45 min - 60 km)

Unvergessliches Wandern und Schwimmen in Wadi Shab (3 Std.). Wir verlassen die Küste zu Fuß und betreten das Wadi Shab. Nach 45 Minuten oder einer Stunde Spaziergang in diesem herrlichen Tal gehen wir ins Wasser. Wir schwimmen von Becken zu Becken, um einen schönen Ort zu entdecken. Aber mehr werden wir Ihnen nicht sagen, denn es ist eine Überraschung!

- Niveau 1
- Gehzeit : 1 bis 2 Stunden

- Transfer Tiwi - Fins(20 min - 20 km)

Biwak am Strand. Wir schlagen unser Lager an einem der vielen Strände in der Gegend auf. Wir schlafen geschaukelt vom Rauschen der Wellen. Individuelles Zelt..

wadi tiwi

Tag 7

- Transfer Fins - Tiwi (12 mm - 25 Km)
- Transfer Tiwi - Saymah (Wadi Tiwi) (45 Min. - 25 km)

Tag im Wadi Tiwi. (6h). Wir verlassen das Dorf Saymah. Wir überqueren es und folgen dann einem Pfad über den Palmenhain, um ein weiteres Dorf zu erreichen. Wir haben einen herrlichen Blick über das Tal und seine Palmenhaine, die aufeinander folgen und in der Ferne wie ein grüner Fluss aussehen. Dann gehen wir in die Talsohle hinunter und gehen zwischen den Blöcken entlang des Flusses auf dem Falaj. Schließlich erreichen wir ein herrliches Becken, umgeben von Klippen und Palmen. Wir schwimmen und genießen ein Barbecue an diesem magischen Ort. Das Bad ist unvergesslich... Wir kehren auf demselben Weg zurück und halten auf dem Weg für ein weiteres Bad an, bevor wir wieder zum Auto zurückkehren.

- Niveau 2
- Gehzeit : 2 bis 4 Stunden
- Höhenunterschied : +100m/-100m

- Transfer Saymah (Wadi Tiwi) - Tiwi (45 Min. - 15 km)
- Transfer Tiwi - Mattrah (1 h 45 - 160 Km)

Ryiam Hotel. Es befindet sich direkt am Eingang der Stadt Matrah und bietet eine raffinierte Mischung aus zeitgenössischem arabischen Stil, zeitgemäßem Komfort und Service.

mutrah marche aux poissons

Tag 8

Palast von Sultan Qaboos. Ein Besuch des Außenpalastes von Sultan Qaboos mit seinen farbenfrohen Gärten und seiner besonderen Architektur ist beeindruckend.

Muttrah Fisch- und Gemüsesouk (1 Std.). Es ist ein farbenfroher Ort, der den Besuch wirklich verdient hat. Selten findet man eine solche Vielfalt an Fischen: Meerbrassen und Zackenbarsche aller Art, Schwertfische, Barrakudas, Haie, Krabben, Garnelen, Tintenfische, Thunfisch im Überfluss, Kinfische und sogar Papageienfische und andere bunte Fische. Neben dem Fisch-Souk befindet sich der Gemüse-Souk, in dem Sie Obst, Gemüse, Datteln, Honig, Thymian usw. finden.

- Transfert Mattrah - Al Khiran (45 min - 50 Km)

Bootstour in der Bucht von Khiran und Schnorcheln (4 Std.).. Wir fahren von einem kleinen Hafen ab, von wo aus uns ein Fischer auf sein Boot bringt. Wir fahren mit dem Boot in der Bucht: Mangroven, Seevögel, Klippen. Diese Bucht sieht aus wie ein "kleines Musandam". Wir gehen in einer wunderschönen Bucht an Land. Nach einem Mittagessen mit gegrilltem Fisch schwimmen wir, um Korallen und Fische zu sehen u.a. Sergeantenfische, Tigerfische, Engelsfische, Falterfische, und manchmal sogar grüne Schildkröten... WARNUNG: diese Bucht ist nicht zugänglich, wenn das Meer rau ist; in diesem Fall zelten wir in einer anderen Bucht, wo wir auch schnorcheln können, aber wo die Unterwasserwelt leider weniger reichhaltig ist.

- Transfert Mattrah - Al Khiran (45 min - 50 Km)

Besuch des Souk von Muttrah (2 h).. Das Hauptgebäude des Souks ist wunderschön mit Holzdecken und Buntglasfenstern dekoriert. Er läuft auf allen Seiten in kleinen, von Geschäften gesäumten Straßen über. Man läuft und verirrt sich im Labyrinth der kleinen Gassen auf der Suche nach dem gewünschten Souvenir. Organisiert von Unternehmen, finden Sie die Ecke von Gold, Silber, Souvenirs, Kleidung, Teppiche, etc.

Ryiam Hotel. Es befindet sich direkt am Eingang der Stadt Matrah und bietet eine raffinierte Mischung aus zeitgenössischem arabischen Stil, zeitgemäßem Komfort und Service.