Tél. France : 05-49-52-45-39

Entdeckung des Omans
****

8 Tags

Vollständige Entdeckung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten im nördlichen Oman mit charmanten Unterkünften: Bergoase, Grand Canyon, Wahiba-Wüste, Wadis, Schildkröten und Tage des Müßiggangs in einem Hotel am Meer/p>

  • Umwelt:

    Berg, Wadi, Meer, Wüste

  • Aktivitäten:

    Spazierengehen, Schwimmen, Kultur, Wandern

  • Unterkunft:

    Hotel, Wohnung, Unterkunft, usw...

  • Difficulty:

    Schwierigkeit
Misfat Al Abreyeen

Tag 1

- Transfer Mattrah - Al Awabi (2 Std. - 200 km)
- Transfer Al Awabi - Balad Sit (1 h - 40 km)
Wir nehmen einen Weg, der das Tal des Wadi Bani Awf hinaufführt. Wir durchqueren Dörfer mit grünen Palmenhainen und fahren über das Wadi Zamah, das im Westen als Snake Canyon bekannt ist, eine sehr steile Schlucht darstellt. Ein sehr beeindruckender Weg

Spaziergang zur Entdeckung von Balad Sit (2 Std.). Zuerst gehen wir durch eine kleine Schlucht. Der Weg ist sehr angenehm und vermittelt einen grossartigen Eindruck. An der Mündung der Schlucht entdecken wir das Dorf Balad Sit (das versteckte Dorf). Das alte Dorf liegt auf einem Felsen und überblickt den Palmenhain und die verschiedenen Terrassenkulturen. Wir gehen zwischen den Terrassen hindurch und gelangen hinter dem Dorf zu einem Nebenarm der kleinen Schlucht, der uns zum Ausgangspunkt zurückbringt.

- Niveau 1
- Gehzeit : 1 bis 2 Stunden
- Höhenunterschied : +50m/-50m

- Transfer Balad Sitz - Misfat Al Abreyeen (1 h 45 - 60 Km)
NWir überqueren die Berge über den Pass von Sharaf Al Alamain. Dies ist der einzige Pass, der es uns erlaubt, das Massiv mit dem Auto zu überqueren. Auf der Südseite ist die Straße asphaltiert, während auf der Nordseite ein Weg ins Wadi Bani Awf hinunterführt. Atemberaubende Landschaften..

Spaziergang in Misfat Al Abreyeen (2 Std.). Eines der schönsten Dörfer des Omans mit einem sehr großen Palmenhain, der sich an den Canyonrand klammert. Wir spazieren dort im Schatten von Palmen, Papayabäumen und anderen Bananenbäumen. Sehr sehr angenehm!!!!

- Niveau 1
- Gehzeit : 1 bis 2 Stunden
- Höhenunterschied : +100m/-100m

- Transfer Misfat Al Abreyeen - Al Hamra (20min - 10 Km)

Die Öko. Lodge ist in einer ruhigen und abgelegenen Gegend in den Bergen. Die Aussicht ist hervorragend. Frühstück und Abendessen werden im Hotel eingenommen.

al khitaym

Tag 2

- Transfer Al Hamra - Al Khitaym (1 h 30 - 50 km)

Wanderung Al Khitaym - Sab Bani Khamis (4 Std.). Diese Reiseroute führt uns zur Entdeckung eines seit etwa fünfzehn Jahren verlassenen Höhlendorfes, das an einem unwahrscheinlichen Ort an der Klippe in etwa 1800 m Höhe liegt. Der Weg, der uns dorthin führt, bietet spektakuläre Ausblicke auf den Grand Canyon von Arabien, das Wadi Nakhr. Wir können auch den Jebel Shams sehen, den höchsten Gipfel des Landes (3000 m).

- Niveau 2
- Gehzeit : 2 bis 3 Stunden
- Dénivelé : +250m/-250m

- Transfer Al Khitaym - Nizwa (1 h 30 - 100 Km)

Hotel Falaj Daris. Schönes 3* Hotel. Die Zimmer befinden sich im Erdgeschoss mit Blick auf Swimmingpools, die wunderschön von Sträuchern und Blumen umgeben sind. Das Hotel verfügt über einen Souvenirladen, ein Fitnessstudio, eine Sauna, 2 Swimmingpools und einen Geldwechseldienst. Standardzimmer: komfortables, klimatisiertes Zimmer mit eigenem Bad, Minibar, Fernseher. Frühstück und Abendessen werden im Hotel eingenommen.

souk nizwa

Tag 3

Besuch des Souk von Nizwa (1.30 Uhr). Nizwa ist ein wichtiges Zentrum: eine große Stadt am Fuße der Berge am Südhang. Sie war lange Zeit die Hauptstadt des Omans und Sitz des Imams. Es ist eine Stadt voller Tradition, angenehm zu besuchen. Das Fort und der Souk wurden 1996 im traditionellen Stil renoviert. Sein Freitagsmarkt, der Souk Al Jumaa, zieht viele Besucher an, sowohl die Chawis der Berge als auch die Beduinen der Wüste und der inneren Ebene. Alles ist erhältlich: Teppiche, Basarartikel, Tiere (der Viehmarkt ist ein farbenfroher Ort, den man nicht verpassen sollte), Fische, Vögel und ... Gebrauchtwagen..

Besuch der Festung Nizwa (1 Std.). Fort Nizwa wurde vor einigern Jahren restauriert. Sie besteht aus einem defensiven Teil (die Zitadelle) und einem Wohnteil (für den Imam und die Schulkinder). Von der Spitze der Zitadelle hat man einen herrlichen Blick auf Nizwa und seinen Palmenhain, den größten des Landes. Im Untergeschoss des Forts befanden sich Gefängnisse. Die Zellen wurden in kleine Museumsräume über lokale Kultur umgewandelt; sehr gutes Museum, klein, aber sehr lehrreich.

- Transfer Nizwa - Al Ayn (1 h 15 - 70 Km)

Spaziergang in den Rosendörfern (2 Std.).. Herrlicher Spaziergang, der uns durch 3 traditionelle Bergdörfer führt. Wir verbinden sie, indem wir an den Gärten vorbeikommen, die auf Terrassen am Berghang angelegt sind. Die Spezialität dieser auf etwa 2000 m Höhe gelegenen Dörfer ist die Kultur von Granatäpfeln (Ernte im September) und Rosen (Blüte im April), die zur Herstellung von Rosenwasser destilliert werden..

- Transfer Al Ayn - Seeh Qtnah (15 Min. - 5 km)

Hotel Sahab. Charmantes Hotel am Jebel Akhdar mit einem herrlichen Blick über die Dörfer Al Ayn und Sharegah und ihre an der Klippe hängenden Terrassen. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, ein Café, eine Lounge und einen Swimmingpool. Deluxe-Zimmer. Komfortables Zimmer von 20 Quadratmetern mit TV, Klimaanlage und Minibar. Wifi-Zugang. Sie verfügen auch über eine private Terrasse. Frühstück und Abendessen werden im Hotel eingenommen

wadi bani khalid

Tag 4

- Transfer Seeh Qtnah - Birkat al Mouz (45 Min. - 40 Km)
- Verlegung Birkat al Mouz - Bidah (2 h 30 - 220 km)

Wandern und Schwimmen im unteren Teil des Wadi Bani Khalid (3 Std.). Der untere Teil dieses Tals bildet einen sehr wilden Canyon. Wir starten in dem hübschen Dorf Bidah und durchqueren seinen Palmenhain in Richtung Canyon. Dann kriechen wir durch die Schlucht zwischen den Felsblöcken hindurch (der Weg ist nicht besonders einfach, dauert aber nicht sehr lange), um ein üppiges Becken mit einem Wasserfall und der Möglichkeit, 10 m zu springen, zu erreichen.

- Niveau 2
- Gehzeit : 1 bis 2 h

- Transfer Bidah - Bidiyah (1 Std. - 50 km)
- Transfer Bidiyah - Unser Lager in der Wüste (30 Min. - 20 km)

Sonnenuntergang in den Dünen (1 Stunde). Am Ende des Nachmittags brechen wir zu einem Spaziergang in den Dünen auf. Dies ist die Tageszeit, in der das Licht am angenehmsten ist. Die untergehende Sonne verändert ständig den Schatten des Sandes und die Schatten. Ein magischer und unvergesslicher Moment.

- Transfer Nizwa - Bidiyah (2 Std. 30 - 200 km)
- Transfer Bidiyah - Unser Lager in der Wüste (30 Min. - 20 km)

Nacht im Luxuscamp mitten in der Wüste. Diese Luxusoase im goldenen Sand von Al Wasil bietet ein magisches Wüstenerlebnis. Vor Ort wird eine Vielzahl von Aktivitäten angeboten, und Sie werden von der prachtvollen Umgebung des Camps, der raffinierten Küche, der angenehmen "Oasis Bar" und den luxuriösen Suiten für eine Nacht im Land der 1001 Nächte verzaubert sein. Deluxe-Suite. Die Suiten verfügen über ein geschmackvoll eingerichtetes Schlaf- und Wohnzimmer. Sie sind klimatisiert und Sie haben eine Minibar, ein privates Badezimmer mit heißem Wasser, Tee, Kaffee und einen privaten Entspannungsbereich vor Ihrem Zimmer. Frühstück und Abendessen werden im Hotel eingenommen.

Boutre à sur

Tag 5

- Transfer Unser Lager in der Bidiyah-Wüste (30 min - 30 Km)
- Transfer Bidiyah - Sur (1 h 20 - 120 km)

Besuch der Stadt Sur (2 Stunden). Sur ist eine wichtige Stadt, lebt aber in einem ruhigen Tempo. Es ist an der Strandpromenade gebaut und erstreckt sich entlang einer wunderschönen Lagune. Die Stadt, die historisch für die Herstellung arabischer Dhows berühmt war, hat noch immer eine Werft, die wir besuchen. Dann steigen wir auf einen Turm, von dem aus wir die schönste Aussicht auf die Stadt genießen.

- Transfer Sur - Ras Al Had (1 Std. - 50 km)

Entdeckung der Küste um Ras Al Had (1 Std.). Wir entdecken die wilden Strände von Ras Al Had. Diese Strände sind als Naturschutzgebiet eingestuft, weil dort grüne Schildkröten zur Eiablage kommen. Wir beobachten dort die von den Schildkröten hinterlassenen Löcher, Fuchsspuren, Trümmer von Eiern, die von ihnen gefressen wurden, und die Spuren der Schildkröten, die am frühen Morgen ins Meer zurückkehrten. Wir können schwimmen, und es kann passieren, dass wir Schildkröten sehen.

Nachtbeobachtung von Schildkröten (2 h). Die Küste ist hier als Naturschutzgebiet klassifiziert, um die grünen Schildkröten zu schützen, die hierher kommen, um ihre Eier in großer Zahl abzulegen. Die Besuche werden überwacht und an 2 Stränden gruppiert. Der saisonale Höhepunkt für das Nisten liegt im Sommer, wenn bis zu 50 Schildkröten an einem einzigen Strand zu finden sind, aber das ganze Jahr über ist es fast garantiert, dass Sie mindestens eine oder zwei Schildkröten sehen werden. Sie werden sehen, wie eine Schildkröte ihr Loch gräbt, ihre Eier legt, das Loch füllt, ins Meer zurückkehrt und die Babyschildkröten, die, sobald sie aus dem Ei schlüpfen, wieder ins Meer zurückkehren.

Nacht im Turtle Beach Resort.. Diese Unterkunft verfügt über einen Strand und Liegestühle. Die Bar und das Restaurant sind in einem arabischen Dhow-Dekor gehalten. Sie können auch Billard spielen. Die Bungalows sind im traditionellen Stil aus Palmenstämmen gebaut. Hamoor Room, Superior-Zimmer mit Klimaanlage, TV, Kühlschrank und eigenem Bad. Außerdem steht Ihnen vor dem Bungalow ein Entspannungsbereich mit Stühlen zur Verfügung. Frühstück und Abendessen werden im Hotel eingenommen.

Wadi tiwi

Tag 6

- Transfer Ras Al Had - Tiwi (1 h 30 - 100 Km)
- Transfer Tiwi - Saymah (Wadi Tiwi) (45 Min. - 25 km)

Spaziergang und Schwimmen durch die Dörfer des Wadi Tiwi (3 Std.) Wir starten vom Dorf Saymah aus. Wir überqueren es und folgen dann einem Pfad über den Palmenhain, um ein weiteres Dorf zu erreichen. Wir haben einen herrlichen Blick über das Tal und seine Palmenhaine, die aufeinanderfolgen und in der Ferne wie ein grüner Fluss aussehen. Dann gehen wir in die Talsohle hinunter und wandern zwischen den Blöcken, entlang des Flusses oder auf dem Falaj. Schließlich erreichen wir ein herrliches Becken, umgeben von Klippen und Palmen. Das Schwimmen ist unvergesslich... Wir kehren auf demselben Weg zurück.

- Niveau 2
- Gehzeit : 1 bis 2 Stunden
- Höhenunterschied : +100m/-100m

- Transfer Saymah (Wadi Tiwi) - Tiwi (45 Min. - 15 km)

Wadi Shab Resort. Das Wadi Shab Resort wurde auf einem Hügel mit Blick auf das blaue Meer in der Nähe von Tiwi errichtet. Es handelt sich um ein komfortables 3-Sterne-Hotel mit einem Schwimmbad mit Blick auf das Meer. Das Hauptrestaurant des Hotels überblickt das Meer und serviert sowohl omanische Spezialitäten als auch westliche Küche. Deluxe-Zimmer. Dieser große klimatisierte Raum verfügt über eine kleine Sitzecke mit einem Flachbildschirm-Fernseher. Es gibt einen elektrischen Wasserkocher und einen Kühlschrank. Das Badezimmer ist mit einer Dusche, Toilettenartikeln und einem Haartrockner ausgestattet. Frühstück und Abendessen werden im Hotel serviert.

Wadi shab

Tag 7

Unvergessliches Wandern und Schwimmen in Wadi Shab (3 Std.) . Wir verlassen die Küste zu Fuß und betreten das Wadi Shab. Nach 45 Minuten oder einer Stunde Spaziergang in diesem herrlichen Tal gehen wir ins Wasser. Wir schwimmen von Becken zu Becken, um einen schönen Ort zu entdecken. Aber mehr werden wir Ihnen nicht sagen, denn es ist eine Überraschung!

- Niveau 1
- Gehzeit : 1 bis 2 Stunden

- Transfer Tiwi - As Sifah (3 Std. - 180 km)

Muscat Hills Resort. Das in der idyllischen Privatbucht von Al Jissah gelegene Muscat Hills Resort bietet 35 klimatisierte Kabinen im Barasti-Stil und eine eigene, voll ausgestattete Tauchbasis. Das hervorragende mediterrane Restaurant des Resorts bietet eine große Auswahl an mediterranen Gerichten, darunter authentische arabische Gerichte und fangfrische Meeresfrüchte. Das Frühstück wird im Hotel serviert.

sifawy

Tag 8

Muscat Hills Resort. Das in der idyllischen Privatbucht von Al Jissah gelegene Muscat Hills Resort bietet 35 klimatisierte Kabinen im Barasti-Stil und eine eigene, voll ausgestattete Tauchbasis. Das hervorragende mediterrane Restaurant des Resorts bietet eine große Auswahl an mediterranen Gerichten, darunter authentische arabische Gerichte und fangfrische Meeresfrüchte. Das Frühstück wird im Hotel serviert.